Einricher Sozialdemokraten

SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Lahn: SPD fragt nach: Ausbau Stromtrasse "Ultranet" von Weissenthurm bis Riedstadt (Hessen)

Pressemitteilung

Presseberichte und Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Rhein-Lahn-Kreis hat die SPD-Kreistagsfraktion mit ihrem Vorsitzenden Carsten Göller zum Anlass genommen, zum geplanten Ausbau der Stromtrasse „Ultranet“ von Weissenthurm bis Riedstadt (Hessen) eine Anfrage an Landrat Frank Puchtler zu richten. Die SPD-Fraktion wollte wissen, wie der derzeitige Planungsstand ist, welche weiteren Planungsschritte folgen und wie die Öffentlichkeitsbeteiligung aussehen wird.

Die Firmen Amprion und TransnetBW wollen die Stromtrasse „Ultranet“ bauen, um damit in Norddeutschland erzeugten Strom in Richtung Süden leiten zu können. Das heute bestehende Netz reicht dafür absehbar nicht aus. „Im Rhein-Lahn-Kreis sollen hauptsächlich bereits bestehende Trassen genutzt werden“, berichtete Landrat Puchtler auf die Anfrage hin. Lediglich punktuell werden einzelnen zusätzlich Masten entstehen.

Wie Landrat Puchtler weiter mitteilte, haben bereits mehrere Informations- und Fachveranstaltungen zum Trassenausbau stattgefunden. Unter anderem auch ein öffentlicher Termin in Hahnstätten im vergangenen Jahr. Die Öffentlichkeitsbeteiligung, so die Ankündigung der Firma Amprion, soll auch im weiteren Planungsverfahren und im Planfeststellungsverfahren fortgesetzt werden. „Wir halten den Netzausbau für wichtig, insbesondere wenn damit Versorgungssicherheit und die sinnvolle Nutzung von erneuerbaren Energien umgesetzt wird“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Göller zum Thema. Er gab aber auch zu bedenken, dass die Planungen immer mit den Menschen vor Ort abgestimmt werden müssen, um mögliche Ängste zu vermeiden und einvernehmliche Lösungen zu erreichen.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

Die Internetversorgung ist in diesen Ortsgemeinden ausreichend:

Umfrageübersicht

 
Besucher:376989
Heute:27
Online:1
 

Das Wetter im Einrich

 

Farbe bekennen!

Online Mitglied werden

 

WebsoziInfo-News

12.01.2018 11:23 Ergebnisse der Sondierungsgespräche
Auf 28 Seiten die Ergebnisse der Sondierungsgespräche Ergebnisse der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD als pdf

12.01.2018 09:21 Sondierungsgespräche
Am 07.01.2018 haben die Sondierungsgespräche mit CDU und CSU bei uns im Willy-Brandt-Haus begonnen. Wir haben in einem klaren Parteitagsbeschluss festgelegt, was uns wichtig ist und wie wir diese Gespräche führen. Eine neue Regierung muss unsere Gesellschaft wieder zusammenführen und erneuern. In der Europapolitik. In der Bildungspolitik. In der Pflege. Im Gesundheitssystem. Auf dem

08.01.2018 09:56 „Wir wollen das Leben der Menschen besser machen“
Andrea Nahles im Interview mit „Bild am Sonntag“ Ab heute loten SPD und Union aus, ob eine neue Regierung möglich ist. Im Interview erklärt Andrea Nahles, welche Punkte ihr besonders wichtig sind. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

08.01.2018 09:39 Statement von Lars Klingbeil nach dem ersten Tag der Sondierungsgespräche mit CDU und CSU.
Verfügbar auf Facebook

26.12.2017 20:37 „Wir brauchen weniger Hinterzimmer, mehr Parlament“
Interview mit Andrea Nahles im SPIEGEL Das Entscheidende bei den anstehenden Sondierungen mit der Union sind die Inhalte, sagt SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles. Im SPIEGEL-Gespräch fordert sie eine Reichensteuer und erläutert ihre Pläne für einen lebhafteren Bundestag. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de