Einricher Sozialdemokraten

18.09.2018 in Veranstaltungen von SPD Rhein-Lahn

Herzliche Einladung!

 
 

13.09.2018 in Veranstaltungen von SPD Rhein-Lahn

Herzliche Einladung!

 
 

08.09.2018 in Veranstaltungen von SPD Rhein-Lahn

Herzliche Einladung!

 
 

06.09.2018 in Veranstaltungen von SPD Rhein-Lahn

Herzliche Einladung!

 
 

05.09.2018 in Veranstaltungen von SPD Rhein-Lahn

Herzliche Einladung!

 
 

04.09.2018 in Veranstaltungen von SPD Rhein-Lahn

Herzliche Einladung!

 
 

30.08.2018 in Veranstaltungen von SPD Rhein-Lahn

Herzliche Einladung!

 
 

28.05.2017 in Veranstaltungen von SPD Rhein-Lahn

Sommerfest der SPD Rhein-Lahn

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

 

hiermit lädt die SPD Rhein-Lahn Sie zu ihrem herzlich zum alljährlichem Sommerfest nach Allendorf ein. Am Sonntag, dem 18. Juni möchten wir mit Ihnen - bei hoffentlich gutem Wetter - den Grill anschmeißen und ein schönes Fest feiern.

Als diesjähriges Highlight wird außerdem unser Jugendpreis verliehen. Seien Sie gespannt, wer den Preis diesmal gewinnt!


Eingeladen sind natürlich nicht nur Mitglieder, wir würden uns auch sehr über das Kommen von Jusos und Interessenten freuen !

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen !

 

                                   

 

 

 

 

 

29.11.2014 in Veranstaltungen von SPD Rhein-Lahn

TTIP - die auf EU-Ebene geplante und in Vorbereitung befindliche Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft

 

Über diese Frage disktutierten am Donnerstag in Rettert auf Einladung des Landtagsabgeordneten Jörg Denninghoff der Europaabgeordnete Norbert Neuser, SPD-Fraktionsvorsitzender im Kreistag Rhein-Lahn, Carsten Göller, und der SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland mit vielen interessierten Bürgerinnen und Bürgern - eine hochinteressante Veranstaltung, aus der Norbert Neuser einige Eindrücke mit ins Europäische Parlament zur weiteren Beratung mitnehmen konnte.

 

 

Die Internetversorgung ist in diesen Ortsgemeinden ausreichend:

Umfrageübersicht

 
Besucher:376989
Heute:120
Online:1
 

Das Wetter im Einrich

 

Farbe bekennen!

Online Mitglied werden

 

WebsoziInfo-News

24.09.2018 18:43 Saudische Menschenrechtler erhalten den Alternativen Nobelpreis
Zum ersten Mal wird in diesem Jahr der Right Livelihood Award – oft auch als Alternativer Nobelpreis bezeichnet – an Menschenrechtler aus Saudi-Arabien verliehen. „Abdullah al-Hamid, Mohammad Fahad al-Qahtani und Waleed Abu al-Khair (Saudi-Arabien) werden von der Jury ‘für ihren visionären und mutigen Einsatz, geleitet von universellen Menschenrechtsprinzipien, das totalitäre politische System in Saudi-Arabien zu

24.09.2018 17:44 Andrea Nahles zur Causa Maaßen
Ich habe mich am Sonntag erneut mit den Vorsitzenden der CDU und der CSU zum Umgang mit der Causa Maaßen beraten. Wir haben eine Lösung gefunden. Es ist ein gutes Signal, dass die Koalition in der Lage ist, die öffentliche Kritik ernst zu nehmen und sich selbst zu korrigieren. Wir haben Folgendes vereinbart: Herr Maaßen

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

Ein Service von info.websozis.de